Pz Gren

Die Aufgaben der Panzergrenadierkompanie

(Gemäss Regl 54.18 Panzergrenadierkompanie)

Wegbereiter der Kampfpanzer

Die Panzergrenadiere haben die Hauptaufgabe, das Vorgehen der Kampfpanzer zu schützen und dies durch begrenzte Angriffsaktionen und/oder Verteidigungsaktionen sicherzustellen.

Die Panzergrenadiere geleiten die Panzer durch schwieriges Gelände, überbautes Gelände, bewaldete Zonen, usw, brechen und räumen infanteristischen Widerstand soweit es für den ungehinderten Vormarsch oder Angriff der Panzerkompanie notwendig ist, erhalten durch zeitlich und örtlich begrenzte Angriffsaktionen die Stosskraft der Kampfpanzer und schützen diese vor gegnerischer Infanterie und Panzerabwehr.


Beweglichkeit

Die technisch hohe Beweglichkeit ist Voraussetzung, um den Gegner rasch aufzusuchen und ihn mit der ganzen Wucht zu vernichten. Dabei ist nicht die Geschwindigkeit allein entscheidend, vielmehr ist ein gutes Beschleunigungsvermögen notwendig, um rasch in Stellung oder in Deckung zu gelangen und ein rasches Absitzen der Panzergrenadiere zu ermöglichen. (Aufgrund der grösseren Feuerkraft und des besseren Schutzes, wird mit dem neuen Schützenpanzer nur noch im aller äussersten Fall ausgebootet, um möglichst lange sehr mobil zu bleiben.)

Beweglichkeit umfasst aber auch das rasche Überqueren oder Umgehen von Hindernissen in jedem Gelände, bei jeder Witterung, bei Tag und Nacht. Beweglichkeit ist auch Schutz und erhöht damit die Überlebensfähigkeit


zurück

Copyright 2000 by panzergreni.ch